Lustige Plüschfiguren für jeden Geschmack 

Fast jedes Kind hat auch heute noch ein Lieblingskuscheltier. Für viele ist das immer noch ein Teddybär, andere Tierfiguren holen aber auf. Und selbst im Erwachsenenalter haben viele Menschen noch einen plüschigen Begleiter. 

Hoch im Kurs stehen gerade sqishmallows. Das ist sicherlich darauf zurückzuführen, dass es eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Figuren gibt. Und auch die Darstellung verschiedener Tiere als rundliche Figur mit kleinen Augen trägt dazu bei, dass diese bei Groß und Klein beliebt sind.       

Der Corgie ist der beliebteste Squishmallow 

Liegt es daran, dass es sich dabei um die Lieblingshunde der Queen handelt? Oder daran, dass der Plüsch Corgie an den Hauptdarsteller des Animationsfilms Pets erinnert? In jedem Fall zählt der süße kleine Hund mit den spitzen Ohren zu den beliebtesten Figuren. 

Ein Esel für Groß und Klein  

Viele Freunde hat auch der Esel, der in seiner Darstellung an den Freund von Winney Pooh erinnert. Mit süßer Schweinsnase und lustigen Schlappohren erobert die Herzen im Sturm. Mit einer Größe von 30cm ist er sowohl zum Spielen als auch zum Kuscheln bestens geeignet. 

Auch wenn kaum jemand einen Esel als Haustier hält, ist die Figur des Esels in vielen Märchen ein wichtiger Charakter und darum sehr beliebt. 

Verrückte Farbkombinationen sind auf dem Vormarsch 

Bei der Gestaltung der Squishmallows orientiert man sich nicht nur an der Natur. Zwar sind viele Tierdarstellung abgesehen von der typisch runden Form relativ realistisch gehalten, es gibt aber auch das genaue Gegenteil. So gibt es eine Figur, die eine Kombination aus Einhorn, Meerjungfrau und Katze darstellt und auf den Namen Mer-Caticorn hört.  

Auch die Rainbow Splatter Crab kommt in bunten Farben daher, deren Vorbild nicht die Natur gewesen ist. 

Verschiedenen Größen im Angebot 

Der Hersteller hat sich im Wesentlichen auf zwei Größen festgelegt. Viele Squishmallows sind 30 cm groß. Es gibt aber auch einige größere Figuren, die 40 cm messen. 

Die Figuren unterscheiden sich damit deutlich von vielen kleinen Sammlerfiguren. Das liegt daran, dass man mit ihnen Zeit verbringen soll. Um nur im Regal zu stehen, sind sie viel zu schade. Sie dürfen bespielt und geknuddelt werden. Darum eigenen sie sich auch als Begleiter aus Reisen oder als Maskottchen von Sportmannschaften. 

Latest news
Related news